Mit Tocotronic konnte ich eigentlich noch nie sonderlich viel anfangen. Von Ferne war mir die Band immer ganz sympathisch, aber für echte...

Sendeschluss: Tocotronic - Auf dem Pfad der Dämmerung


Mit Tocotronic konnte ich eigentlich noch nie sonderlich viel anfangen. Von Ferne war mir die Band immer ganz sympathisch, aber für echtes Interesse an ihrer Musik hat es bei mir nie gereicht. Das muss ich wohl nun ändern, denn anscheinend teile ich mit Sänger Dirk von Lowtzow eine wichtige Vorliebe: unsere nie endende Liebe zu Buffy the Vampire Slayer. Hier also das großartige Video zur neuen Single, das bei Fans wegen seiner Trashigkeit anscheinend Befremden ausgelöst hat. Die haben ja keine Ahnung!

Netter Song, furchtbares Video. Ähnliches hat man auf YouTube schon professioneller gesehen.
Weder Song noch Bildsprache reissen mich vom Hocker. Langeweile in Graugrün. Da lobe ich mir 'Junge uncut' von den Ärzten. Ähnliche Thematik, aber um Klassen besser (und humorvoller) umgesetzt… 
Das Video ein einziger Murks. 
Anyway, Berlin ist inzwischen fast so gut wie New York, Tocotronic inziwschen beinahe so schlecht wie .. keine Ahnung .. Und Buffy ist inzwischen hundert Jahre alt. Wir pfählen unsere Vampire jetzt selber. (Quelle für alle)

Allerdings muss ich den Viedomachern zuflüstern: Die "echte" Buffy hat bei Vampiren immer aufs Herz gezielt und nicht vage irgendwo in die Körpermitte! Nur dann zerfallen sie zu Staub!




1 Kommentar:

  1. Toll geschrieben ! Beim nächsten Mal werde ich versuchen das Herz zu treffen.. :)

    Liebe Grüße,

    Lisa W. ("Buffy")

    lisi.whoo.blogspot.de

    AntwortenLöschen